« Die Beeren sind los | Start | Rührei nach Gordon Ramsay »

10. August 11

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83420275d53ef014e8a856abf970d

Folgende Weblogs beziehen sich auf Geht die Welt bankrott :

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

binäre optionen

Wenn ich Ihren Blickpunkt verstehe, müßte man nur den Reichen veranlaßen. Wirklich auf haben die Armen Schwierigkeiten, um die Schulden zurückzuzahlen, aber sich zu verschulden, ist das einzige Mittel manchmal, um etwas in den sozialen Maßstab steigen zu können. Dann, wie, machen?

Juneau

Wie bitte?
Wozu müsste man die Reichen veranlassen?

Sich zu verschulden ohne Möglichkeit die Schulden wieder abbauen zu können ist Unsinn. So schafft man keine Werte. Keine moralischen und keine monetären.

Was ich heute nicht bezahlen kann, sollte ich mir nicht kaufen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass ich es morgen bezahlen kann ist mindestens genauso gering.

Sie verzeihen, aber Ihren Werbelink (Internetseite) habe ich entfernt, denn anhand ihres Kommentars habe ich das Gefühl, dass es hier nur um Werbung und nicht um den tatsächlichen Meinungsaustausch geht.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.